Soziales

Bedeutung des Faches

Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit der Versorgung und Betreuung von Menschen. Im Zentrum stehen die Bereiche Haushalten, Ernähren und soziales Handeln.

Aufgaben und Ziele

  • Planen und Beschaffen
  • Gesunderhalten und Ernähren
  • Lebensmittel auswählen und verarbeiten
  • Nutzen technischer Hilfen
  • Wahrnehmen aktueller Trends
  • Pflege und Esskultur
  • Einsatz des Computers zur Informationsbeschaffung und –verarbeitung
  • Soziales Handeln in Betreuung und Teamarbeit

Außerdem sind im Fach Soziales folgende Zielstellungen wichtig:

Berufsorientierung – Betriebserkundungen und Praktika in fachadäquaten Bereichen wodurch die Schülerinnen und Schüler einen exemplarischen Einblick in die Berufswelt und Perspektiven in hauswirtschaftlichen und sozialen Berufen gewinnen.

Spezifische Berufe:

aus dem lebensmittelverarbeitenden Bereich
(Koch/in, Bäcker, Konditor….)

aus dem Gastgewerbe
(Fachkraft, hauswirtschaftliche(r) Assistent/in)

aus dem Gesundheitsbereich
(Krankenpflegehelfer/in, Arzthelfer/in

aus dem sozialen Bereich
(Altenpfleger/in, Sozialhelfer/in)

geforderte Fähigkeiten im Fach Soziales:

  • Zuverlässigkeit
  • Sorgfalt
  • Toleranz
  • Ausdauer
  • Einfühlungsvermögen