Urkunden für neue Coolrider

Neue "Coolrider" an der Brombachsee-Mittelschule

Bereits zum siebten Mal erfolgte an der Mittelschule die Ausbildung zum "Coolrider". So nennt sich das Fahrzeug-begleitprojekt der VAG, das ins Leben gerufen wurde um Belästigungen, Sachbeschädigungen und Gewalttaten im öffentlichen Nahverkehr zu vermindern und für ein angenehmeres Klima und Sicherheit für die Fahrgäste sowie weniger Stress für den Fahrer zu sorgen. Nach dem Motto „Coolrider – hinschauen statt wegschauen!“ lernen die Schüler in der etwa 20-stündigen Ausbildung Gesprächsführung, bewusstes Einsetzen der Körpersprache, Erkennen und Einschätzen kritischer Situationen und wie man Konflikte gewaltfrei löst.

Dabei werden sie unterstützt von den Trainern der ÖPNV-Akademie, von der Polizeidienststelle Weißenburg, dem Busunternehmen Lemmi’s Busreisen und dem VGN sowie einer betreuenden Lehrkraft. Schon seit 2011, also seit Beginn der Ausbildungen in Pleinfeld ist die Firma GORE in finanzieller Hinsicht ein verlässlicher Partner. 

Erstmals in diesem Jahr haben auch Schüler von der Montessori-Schule an diesem Projekt teilgenommen.

Im Rahmen einer kleinen Feier erhielten die neuen Coolrider am 21. Dezember Ihre Urkunden.

Zurück