Plastik und ich

Das Projekt „Plastik und ich“ in den beiden 6. Klassen

Umweltbildung mal anders:

Über das Nürnberger Amt für Kultur und Freizeit und mit Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz wurde am 29. Mai das Projekt „Plastik und ich“ für die beiden 6. Klassen durchgeführt. Bei diesem Projekt sollten Schüler spielerisch Strategien entwickeln Plastik im Alltagsleben zu reduzieren. Eine kleine Produktkunde mit Versuchen sollte das Kunstprodukt Plastik erschließen und begreiflicher machen, welche Konsequenzen uns aus dem Umgang mit Plastik erwachsen.

Die Durchführung dauerte für jede Klasse eineinhalb Stunden und wurde im WG-Raum der Schule durchgeführt. Zwei pädagogische Mitarbeiter/-innen führten das Projekt durch. Alle Schülerinnen und Schüler waren mit Eifer und großem Interesse bei der Sache. Am Ende der Veranstaltung war jedem klar und bewusst: „Es fällt viel zu viel Plastikmüll an! Wir müssen und können viel dagegen tun!“

Zurück