MuBiK-Tag

Berufsschultag in Weißenburg und Gunzenhausen

Am Donnerstag, den 30. März 2017 verbrachten unsere 8.Klässler den Schultag an den Berufsschulen in Weißenburg bzw. Gunzenhausen. Dort fand der 11. MUBIK-Berufsschultag statt. Die Abkürzung „MuBiK“ steht für „Mittelschulen und Berufsschulen in Kooperation“.

An diesem Tag boten die Berufsschulen in Weißenburg und Gunzenhausen wieder ein umfassendes und vielfältiges Angebot an Workshops, um den Mittelschülern der Vorabschlussklassen in unserem Landkreis einen Einblick zu geben, wie in den Berufsschulen unterrichtet wird. Aus dem vielfältigen Angebot konnten sich unsere Schüler je nach Interesse jeweils vier Workshops aussuchen, an denen sie teilnehmen wollten.

Neben allgemeinen theoretischen Informationen zur Berufsschule wurden in diesen Workshops die zahlreichen Ausbildungsberufe vom Mechatroniker über den Bäcker, Altenpfleger und viele weitere vorgestellt. Unseren Schüler gefiel besonders, dass sie verschiedene berufstypische Tätigkeiten ausprobieren durften. Gemeinsam mit den Berufsschüler wurde in den Fachräumen und Werkstätten gesägt, geschraubt, Reifen ausgewuchtet, gebacken, Bratwürste gemacht, ein Restauranttisch professionell gedeckt … und vieles mehr.

Bei diesen praktischen Arbeiten hatten unsere Mittelschüler immer wieder auch die Gelegenheit mit den Berufsschülern ins Gespräch zu kommen. So konnten sie sich aus erster Hand über die künftige Arbeitswelt informieren.

Unsere 8.Klässler nahmen viele Informationen, Erkenntnisse mit nach Hause und können sich nun ein besseres Bild über die Ausbildung in den Berufsschulen machen.

Herzlichen Dank an die Organisatoren an den Berufsschulen! Sie haben mit großem Aufwand und Engagement den MuBiK-Tag durchgeführt und unseren Mittelschülern ermöglichten, sich über verschiedene Ausbildungsberufe in unserem Landkreis zu informieren.

Zurück