Handykurse im Mehrgenerationenhaus

Da sich die Jugendlichen mit Handys super auskennen, konnten sie in diesem Schuljahr an zwei Terminen ihr Wissen an die ältere Generation weitergeben. Die Handykurse im Mehrgenerationenhaus waren cool und für alle Beteiligten ein Gewinn.

Die Schüler wurden den Senioren zugeteilt und beantworteten zahlreiche Fragen.

Es war wirklich super, wie ungezwungen viele Probleme gelöst werden konnten, wie man gemeinsam Apps gesucht und ausprobiert hat. Insgesamt waren diese ein bis zwei Stunden ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Wiederholungs- bzw. Trainingsbedarf wurde angemeldet, deshalb wurde im März ein weiterer Termin angeboten.

Das Team des Mehrgenerationenhauses bedankte sich bei den Jugendlichen der achten und neunten Klassen. Im Anschluss setzten die Schüler ihr Trinkgeld in Pizzen um. Sie hoffen, dass sich die „Handylehrlinge“ jetzt entweder mehr an ihre Geräte wagen oder sie vielseitiger einsetzen werden.

Zurück